Münchhausenmuseum

In gastlichen Städten an der Weser erzählte einst Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen seine abenteuerlichen Geschichten. Obwohl schon mehr als 200 Jahre tot, steht Münchhausen weltweit als Symbol für Fantastisches und Unglaubliches! Im Münchhausen-Museum in der Schulenburg, einem Gebäude seines ehemaligen Gutshofes, erfahren Sie, wie Münchhausen als „Lügenbaron" zu Weltruhm gelangt ist.

Erinnerungsstücke aus dem persönlichen Besitz Hieronymus v. Münchhausens sowie Bilder und Dokumente zeichnen wichtige Stationen seines Lebensweges nach. Als weiteren Schwerpunkt der Präsentation im Münchhausenmuseum finden Sie das Buch, das dem Baron von Münchhausen weltberühmt erbrachte und unsterblich gemacht hat. Über 700 Buchausgaben in 30 Sprachen und Illustrationen aus zwei Jahrhunderten belegen die weltweite und zeitlose Faszination der Geschichten für Menschen jeden Alters.

Kontakt

Münchhausen-Museum Bodenwerder

Münchhausenplatz 1
37619 Bodenwerder
Telefon: +49 5533 - 40541

» Email-Kontakt