Museum und Gutshof Kirchberg

Im Niedensteiner Stadtteil Kirchberg befindet sich ein alter Gutshof, dessen altes und jüngeres Herrenhaus sowie die angegliederte Stallungen noch heute zu sehen sind. Bekannt ist der Stadtteil Kirchberg auch für sein Bergtor, das den Besucher Zutritt zum Gutshof gewährt. Das ehemalige Anwesen war bis ins 19. Jahrhundert Sitz des Rittergeschlechts der Hunde von Kirchberg, die gemeinsam mit der Burgruine Falkenstein, in Zusammenhang mit der Sage "Der jungen Hunde" gebracht werden. Im 20. Jahrhundert wurde das Anwesen allerdings unter mehreren Eigentümern aufgeteilt. Im Bergtor selbst befindet sich ein kleines Heimatmuseum, dass über die schwere Arbeit der vergangenen Zeit erzählt. Ansprechpartner ist hierfür der Heimat- und Geschichtsverein Kirchberg.

Öffnungszeiten

am zweiten Sonntag im Januar, ansonsten jeden ersten Sonntag im April, Juli und Oktober von 14:00-16:00 Uhr, zusätzliche Öffnungszeiten für Gruppen auf Anfrage

Kontakt

Stadtverwaltung Niedenstein

Obertor 8
34305 Niedenstein
Telefon: +49 5624 - 99930
Telefax: +49 5624 - 999310

» Email-Kontakt