Bremen - Heimatstadt der Bremer Stadtmusikanten und Hansestadt mit historischer Kulisse

bremerstadtmusikanten.jpg

Bremen für Märchenfreunde

Wer kennt sie nicht, die weltweit bekannten Bremer Stadtmusikanten aus dem Märchen der Brüder Grimm. Das wohl bekannteste Denkmal von ihnen ist die von Gerhard Marcks 1953 geschaffene Bronzeplastik an der Westseite des Bremer Rathauses. Doch nicht nur hier trifft man auf die Vier, die auszogen um ihr Glück in der Hansestadt zu finden. Die Stadtmusikanten sind gleich mehrfach in Bremen zu bestaunen, so beispielsweise auch im Handwerkerhof der Böttcherstraße, wo sie einen Brunnen zieren oder im ältesten Stadtviertel Schnoor. Wer die Stadtmusikanten einmal höchstpersönlich kennen lernen möchte, der ist in Bremen genau richtig. In der Hansestadt erzählen sie ihre Geschichte live, lebensgroß, open air und gratis. Von Mai bis September immer sonntags um 12 Uhr auf dem Domshof in der Innenstadt.

Bremens Geschichtssplitter

Die Böttcherstraße ist seit langer Zeit die Verbindung zwischen Marktplatz und Weser. Zwischen 1922 und 1931 sanierte Ludwig Roselius mit dem Architekt Bernhard Hoetger die gesamte Gasse und erschuf das Gesamtkunstwerk Böttcherstraße. Am Paula Becker-Modersohn-Haus erinnert eine Hinweistafel daran, dass bei Grabungsarbeiten Knochen vom Esel Graukopf gefunden wurden. Unwiderlegbar soll damit bewiesen sein, dass Esel, Hund, Katze und Hahn es letztendlich doch bis nach Bremen geschafft haben.

Bremen für Urlauber und Ausflügler

1200 Jahre Tradition und Weltoffenheit prägen Bremen, die Hansestadt an der Weser. Unverwechselbare Wahrzeichen bleiben das prächtige Rathaus im Stil der Weser-Renaissance und die ehrwürdige Figur des Roland, die beide seit 2004 zum UNESCO Welterbe gehören. Aber auch der Rest der Hansestadt muss sich kein bisschen verstecken, denn Bremen hat viele wunderschöne Seiten. Da gibt es die Uferpromenade Schlachte und die Maritime Meile Vegesack, die zum Flanieren entlang der Weser einladen.

Bremens Museen warten mit abwechslungsreichen Angeboten auf. Spannende Ausstellungen in der Kunsthalle Bremen, dem Überseemuseum und den Wissenswelten mit Universum und botanika locken in die Hansestadt. Zahlreiche Veranstaltungen wie die Breminale, La Strada oder der Freimarkt versüßen den Gästen Ihren Urlaub.

Ob historisch, überraschend, natürlich oder lebendig: In Bremen gibt es für jeden Geschmack etwas zu erleben.

Ihr Ansprechpartner in Bremen – für Märchenfreunde, Urlauber, Ausflügler an der Deutschen Märchenstraße

Bremer Touristik-Zentrale GmbH

Findorffstraße 105
28215 Bremen
Telefon: +49 421 - 3080010
Telefax: +49 421 - 3080058

» Email-Kontakt
» Zur Übersicht