Marburg

Auf der Suche nach der blauen Blume - Ausstellung

Dauer der Ausstellung: 30.06. - 12.11.2017

Auf Einladung des Marburger Hauses der Romantik geht der Kasseler Künstler Michael Lampe in seiner aktuellen Ausstellung von Juni bis November auf die Suche nach der Blauen Blume. Sie ist das Symbol für die Epoche der Romantik, in der Literatur, Kunst und Musik wesentliche Beiträge zum gesellschaftlichen und politischen Leben leisteten. In zahlreichen Bildern und Linoldrucken setzt sich Michael Lampe als zeitgenössischer Künstler besonders mit der Wirkung der Märchen und Sagen der Brüder Grimm auseinander. Der Anfang eines Märchens, schwungvoll auf Leinwand geschrieben, ist häufig der Beginn eines Werkes. Darauf folgen unterschiedliche Farbaufträge, Märchenmotive werden als Kollagen eingefügt, kleinformatige Linoldrucke aufgestempelt. Ein vieldeutiges Bild entsteht, das seine einzelnen Entstehungstadien immer sichtbar läßt und zugleich eine vollkommen neue Geschichte erzählt. Oder ein neues Märchen? So gelingt dem ehemaligen Willingshäuser Künstlerstipendiaten aus der Moderne des 21.Jahrhunderts heraus die Anknüpfung an die sammelnde und gestaltende Arbeitsweise der Brüder Jakob und Wilhelm Grimm.

Und wer Zeit und Muße mitbringt, vor den Werken Michael Lampes zu verweilen, um ihre Vielschichtigkeit zu erkunden, der hört sie sicher irgendwann leise in sich anklingen, die Musik, die allen Märchen inne wohnt...

zu sehen im:

Marburger Haus der Romantik

Markt 16
35037 Marburg
Tel.: 06421 / 917160
Internet: www.romantikmuseum-marburg.de
E-mail: info@romantikmuseum-marburg.de

Öffnungszeiten: Di – Fr 14 – 17 Uhr, Sa + So 11 – 13 Uhr und 14 – 17 Uhr

Kontakt

Marburg Stadt und Land Tourismus GmbH

Erwin-Piscator-Haus, Biegenstraße 15
35037 Marburg
Telefon: +49 6421 - 99120
Telefax: +49 6421 - 991212

» Email-Kontakt