Kassel

HörenSAGEN

Sonderausstellung in der GRIMMWELT Kassel
anlässlich des Jubiläums "200 Jahre Deutsche Sagen der Brüder Grimm"

Dauer: 01.12.2017–21.05.2018

Frau Holle trifft Herkules: Jacob und Wilhelm Grimm hinterließen neben ihrer Märchensammlung auch eine umfangreiche Veröffentlichung von Sagen. Die beiden Bände von 1816 und 1818 sind Ausgangspunkt für eine anschauliche Spurensuche in der GRIMMWELT, gleichermaßen geeignet für Erwachsene und Kinder.

Die Präsentation spannt den Bogen ausgehend von den »Deutschen Sagen« der Brüder Grimm sowohl zu den Ursprüngen der Erzählform, den antiken Mythen, als auch zu modernen Erscheinungen der Sage wie Urban Legends oder Fake News. Sie spürt den Erzählstoffen von Sagen nach und bietet Orientierung an: Märchen sind universell, Sagen dagegen benennen konkrete Orte und Personen und sie sind in historische Zusammenhänge eingebunden. Gleichzeitig leben Sagen jedoch vom Phantastischen und Übermenschlichen. Sie sind gemeinsamer Kulturschatz, den es zu entdecken gilt.

Kontakt

GRIMMWELT Kassel gGmbH

Weinbergstr. 21
34117 Kassel
Telefon: +49 561 - 59 86 190

» Email-Kontakt