Hanau

Scherenschnitte - Ausstellung

Ausstellung der Illustratorin Sybille Schenker
Vom 9. Juli bis 8. Oktober 2017
im Hessischen Puppen- und Spielzeugmuseum

Die Scherenschnittkunst ist eine der bekanntesten Adaptionstechniken der Grimm’schen Märchen. Vom 9. Juli bis 8. Oktober 2017 präsentiert die Akademie in Kooperation mit dem Hessischen Puppen- und Spielzeugmuseum sowie dem Institut für Jugendbuchforschung Märchenillustrations- und Scherenschnittwelten der Nürnberger Künstlerin Sybille Schenker in Hanau- Wilhelmsbad.
Sybille Schenkers Märcheninterpretationen und Märchenbücher stehen in einer langen Tradition und sind experimentell zugleich. Sie fordern einerseits die Entdeckungslust ihrer Betrachterschaft ein und machen andererseits die Bedeutung von Buchkunst sichtbar. Der sehr gelungene Wechsel von Scherenschnitt, Transparentpapier und schlichten Buchseiten erzählt den Text auf eine geheimnisvolle Weise neu.

Sybille Schenker studierte Design und Illustration in Nürnberg und New York. Sie ist freischaffende Künstlerin und lehrt seit 2014 an der Technischen Hochschule Nürnberg und der Designschule Dresden Illustration und Design. Für ihre Märchenbilderbücher erhielt sie Auszeichnungen, so etwa auch den Sonderpreis Märchenbilderbuch der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur und der Märchen-Stiftung Walter Kahn. Ihre Bücher, erschienen beim Verlag minedition, wurden zu den besten 7 Büchern für junge Leser vom Deutschlandfunk und den 100 Best Children’s Books 2013 von der New York Public Library gekürt. Im letzten Jahr vertrat Schenker als Illustratorin das Gastland Deutschland auf der Bologna Children’s Book Fair mit 29 anderen Künstlern.

Kontakt

Hessisches Puppen- und Spielzeugmuseum e.V.

Parkpromenade 4
63454 Hanau
Telefon: +49 6181 - 86 212

» Email-Kontakt