"Kassel verliebt in Saskia. Liebe und Ehe in Rembrandts Zeit" Rembrandt van Rijn, Selbstbildnis mit Saskia im Hintergrund, 1636, Museumslandschaft Hessen Kassel, Graphische Sammlung

Der Tod Rembrandts jährt sich 2019 zum 350. Mal, die Liebe zu seiner Ehefrau Saskia dagegen ist unsterblich. Die Sonderausstellung blickt auf die Geschichte des Ehepaares, die zugleich eine Geschichte von Liebe und Ehe im Goldenen Zeitalter der Niederlande ist. Besucher dürfen sich auf persönliche Dokumente, prächtige Hochzeitsgeschenke, Porträts ebenso wie Hochzeitsdarstellungen und vor allem auf Gemälde, Zeichnungen und Radierungen aus der Hand Rembrandts freuen. Höhepunkt ist das Kasseler Portät "Saskia van Uylenburgh im Profil in reichem Kostüm".

Termin

12.04.2019 bis 11.08.2019

Öffnungszeiten

Di., Do.-So. 10-17, Mi. 10-20 Uhr

Preise

Erw. 6 EUR, erm. 4 EUR, Kinder bis 18 Jahren frei

Veranstaltungsort

Schloss Wilhelmshöhe
Schlosspark 1
34131 Kassel

Telefon +49 561 31680-0
Kontakt per Email

Veranstalter

Museumslandschaft Hessen Kassel
Schlosspark 1
34131 Kassel
Telefon +49 561 316800
Zur Internetseite