"platzhirsche. jagd und diplomatie" Hirschtrophäe geschossen von Landgraf Carl von Hessen-Kassel am 20. September 1682

Die Ausstellung setzt sich mit der gesellschaftlichen und politischen Funktion höfischer Jagd in der Frühen Neuzeit auseinander. Konkrete Jagdereignisse in Hessen dienen als Beispiel. Der Anspruch von Gastgebern und Gästen kommt in prunkvollen Waffen und Ausstattungsgegenständen aber auch in Pokalen, Besteck, Kleidung und Gemälden zum Ausdruck.

Termin

27.09.2019 bis 12.01.2020

Öffnungszeiten

Di.-So./Feiertag 10-17 Uhr, Do. bis 20 Uhr, Mo. geschlossen

Preise

Erw. 6 EUR, erm. 4 EUR, Kinder bis 18 Jahren frei

Veranstaltungsort

Hessisches Landesmuseum
Brüder-Grimm-Platz 5
34117 Kassel

Telefon +49 561 316800
Kontakt per Email

Veranstalter

Museumslandschaft Hessen Kassel
Schlosspark 1
34131 Kassel
Telefon +49 561 316800
Zur Internetseite
Zur Internetseite