Kasseler Musiktage - "Wohin gehst Du?"

In 69 Tagen

Auf einen Blick

Die betörenden Gesänge, mit denen Heinrich Schütz vor rund 400 Jahren seine Zeit und nachfolgende Generationen prägte, erklingen bei mehreren Veranstaltungen während der kommenden Kasseler Musiktage, die den in Kassel ausgebildeten Komponisten anlässlich seines 350. Todestags in den Mittelpunkt des Festivals rücken. Zudem werden in den ersten Tagen des Festivals, die zugleich das 51. Internationale Heinrich-Schütz-Fest in sich bergen, herausragende Interpret/-innen auf den Spuren dieses einzigartigen Komponisten wandeln, an Orten, die Schütz selbst mit seiner Musik erfüllte: Sowohl in der Martinskirche als auch in der Alten Brüderkirche dürfte er die Orgel gespielt haben. An diese bekannten, aber auch an neu entstandenen Spielorten sind zahlreiche Konzerte in gewohnten und überraschenden Konstellationen zu erleben, gestaltet unter anderen von Collegium und Collegium vocale 1704, Johann Rosenmüller Ensemble, Apollon Musagète Quartett, Stegreiforchester, The Present, hr-Sinfonieorchester und dem Heinrich-Schütz-Ensemble.

Termine im Überblick

Oktober 2022
November 2022

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

Verschiedene Veranstaltungsorte

+49 561 3164500


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.