Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum

Auf einen Blick

  • Bad Oeynhausen

Märchen- und Wesersagenmuseum in einer denkmalgeschützten Villa direkt am Kurpark.

Das ehemalige Wohnhaus des Kommunalpolitikers, Dichters und Stadtchronisten Paul Baehr wurde nach seinem Tod 1929 einer Stiftung übertragen. 1973 richtete die Stadt Bad Oeynhausen in dieser Villa das damals deutschlandweit einzige Märchenmuseum ein. Bis heute werden dort Sammlungen zu Märchen, Sagen und Fabeln präsentiert. Die Dauerausstellung erläutert, wer Märchen und Sagen gesammelt bzw. geschrieben hat und worum es in diesen Geschichten geht. Wechselausstellungen zu kultur- und kunstgeschichtlichen Aspekten ergänzen das Angebot.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
WochentagUhrzeit
Mittwoch - Sonntag
10:00 bis 12:00
14:00 bis 17:00
Geöffnet von 10 - 12 Uhr und 14 - 17 Uhr
Eignung
  • Schlechtwetterangebot
  • für jedes Wetter
  • für Gruppen
  • für Individualgäste
  • Senioren geeignet
Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen
  • Abstandsregelung
  • Ausreichende Lüftung
  • Beachtung der Hygienehinweise
  • Begrenzter Zugang
  • Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht
Ruhetage

Montag, Dienstag

Preisinformationen

Erwachsene 2,00 €

Kinder 1,00 €

 


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.