© Deutsche Märchenstraße

Nienburger Glasbläser

Auf einen Blick

  • Nienburg (Weser)

1989 entstandene lebensgroße Plastik.

Der Glasballonbläser Anton Weiser stand Modell für die Bronzeskulptur auf der Langen Straße/Ecke Burgmannshof. Die 1989 entstandene lebensgroße Plastik ist ein Geschenk des Traditionsunternehmens "Nienburger Glas" an die Bürgerinnen und Bürger der Stadt anlässlich des 100-jährigen Firmenjubiläums im Jahre 1991. Der Bildhauer Kurt Tasotti zeigt die Herstellung eines Glasballons.

Mittelweser-Touristik gmbH

Lange Straße / Ecke Burgmannshof

31582 Nienburg (Weser)

Deutschland


Tel.: +49 5021 / 917630

Fax: +49 5021 / 917640

E-Mail:

Webseite: www.mittelweser-tourismus.de/poi/skulptur-nienburger-glasblaeser

Allgemeine Informationen

Anreise

Die Skulptur befindet sich direkt in der Fußgängerzone Lange Straße / Ecke Burgmannshof. Sie ist

fußläufig zu erreichen.

 

In der Innenstadt stehen ausreichend ausgeschilderte Parkplätze zur Verfügung.


Was möchten Sie als nächstes tun?