© Judith Walz

Fabelweg "Mühlengrund"

Auf einen Blick

  • Start: Hergertsmühle Neukirchen-Seigertshausen
  • leicht
  • 8,57 km
  • 3 Std. 30 Min.
  • 398 m
  • 90 m
  • 90 m
  • 60 / 100
  • 40 / 100
  • GPX herunterladen

Beste Jahreszeit

Gleich zwei Mühlen zieren diese Tour. Auch weitere Zeugen erzählen von der historischen Energieerzeugung durch Wasserkraft. Besonders idyllisch gelegen ist die Hergertsmühle, welche von einem regionalen Wanderverein genutzt wird.

Fabelhaft verwunschen führt die Wanderung auf einem kleinen Pfad über schmale Brücken an kleinen Waldteichen vorbei. Streckenweise wird er von der geheimnisvoll gurgelnden Steina begleitet. Weiterhin passiert man die Daubenmühle und blickt auf den Klaushof.

Auf dem nördlichen Teil der Tour kommen Fans der Fernblicke voll auf ihre Kosten. Weit schweift der Blick über Obergrenzebach nach Westen Richtung Kellerwald. Im Vordergrund liegt die Bücklingsmühle. Über Seigertshausen hinweg blickt man in Richtung Knüllköpfchen im Osten.

Ein fabelhaft vielfältiger Wanderweg im Herzen des Knülls!

Der Fabelweg „Mühlengrund“ ist in der Übersicht (Flyer Naturpark Knüll) als Premiumwanderweg 11 Mühlengrund dargestellt.

Auto-Route der Deutschen Märchenstraße
Diese Tour

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Rundweg
Öffentliche Verkehrsmittel

NVV: Fahrplanauskunft

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.