© Rotkäppchenland, Patrick Pfaff

Fabelweg "Schwan am Silbersee"

Auf einen Blick

  • Start: Wanderparkplatz Silbersee, 34621 Frielendorf, Silbersee
  • Ziel: Wanderparkplatz Silbersee, 34621 Frielendorf, Silbersee

Beste Jahreszeit

Fabelhafte Ausblicke bieten sich in der vom ehemaligen Braunkohletagebau geprägten Landschaft rund um den Silbersee im Rotkäppchenland. Ob vom „Roten Küppel“ über das Ohetal bis zum Kellerwald oder von der „Bergmanns-Ruh“ in Richtung Lanertshausen und Lenderscheid – hier kann das Auge in die Ferne schweifen.

Wer unterwegs genau hinschaut, erkennt in der Landschaft die Spuren der Vergangenheit. Der Bergbaulehrpfad, dem dieser Premiumwanderweg teilweise folgt, lässt im Zechengelände die bergbauliche Geschichte dieses Ortes lebendig werden. Aber auch die Landschaft selbst vermag so einiges zu erzählen: So bedeckt junger Pionierwald ehemals vom Bergbau zerwühlte Erde, während alte Buchenwälder vom Abbau verschont blieben.

Früher Braunkohlegrube, heute See und beliebtes Ausflugsziel - im Sommer tummeln sich am Silbersee die Badegäste, still und beschaulich liegt er im Winter da. Mit etwas Glück entdeckt man den Silbersee-Schwan, der elegant seine Kreise zieht.

Der Fabelweg „Schwan am Silbersee“ ist in der Übersicht (Flyer Naturpark Knüll) als Premiumwanderweg 5 Schwan am Silbersee dargestellt.

An der Portaltafel des Fabelwegs "Schwan am Silbersee" können Sie mit Hilfe der App der Deutschen Märchenstraße Fabula erscheinen und sich verzaubern lassen.

Lassen Sie sich zudem vom Hörerlebnis "Der Schwan am Silbersee" verzaubern.

Auto-Route der Deutschen Märchenstraße
Diese Tour

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Rundweg
Weitere Infos

Deutsches Wandersiegel Premium Wanderwege

Deutsches Wandersiegel Premium Wanderweg

Premium-Wanderwege sind Strecken- und Rundwanderwege, die hervorragend markiert sind und einen besonders hohen Erlebniswert aufweisen. Auf Premium-Wanderwegen ist ein ausgewogenes, schönes Wandererlebnis garantiert. Angenehme Wegbeläge und Pfade, eine ausgesuchte Dramaturgie mit tollen Aussichten, schönen Waldbildern, Gewässern, Felsstrukturen, gepflegten Rast- und Ruheplätzen, kulturhistorischen Kleinoden und vielen anderen Abwechslungen machen die Wanderung auf Premium-Wanderwegen zu einem besonderen Vergnügen.

 

Anfahrt

Aus südlicher Richtung: A 5 Abfahrt Alsfeld Ost, B 254 Richtung Schwalmstadt, B 254 weiter folgen bis Abfahrt Frielendorf.

Aus nördlicher Richtung: A 7, Abfahrt Homberg (Efze), B 323 Richtung Homberg (Efze), weiter bis B 254 dann Richtung Schwalmstadt bis Abfahrt Frielendorf.

Aus östlicher Richtung: A 7/ A 4, Hattenbacher Dreiek, weiter A 7 Richtung Kassel, Abfahrt Homberg (Efze) weiter wie nördliche Richtung.

Aus westlicher Richtung: A 44 / A 49 Richtung Marburg. Abfahrt Wabern, B 253, Richtung Wabern, B 254 Richtung Schwalmstadt, dann wie nördliche Richtung.

Bahnhöfe: Treysa (10 km), Wabern (17 km) und Melsungen (30 km)

Eingabe Navi: 34621 Frielendorf, Silbersee

Öffentliche Verkehrsmittel

NVV: Fahrplanauskunft

Ausstieg: Haltestelle Frielendorf, Abzweig Silbersee

Streckenbeschilderung

 

 

Wegezeichen Fabelweg Wegezeichen Fabelweg "Schwan am Silbersee"

 

 

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.