© Heidrun Englisch

Fabelweg "Tanzplatz"

Auf einen Blick

  • Start: Osterteich Oberaula
  • leicht
  • 6,56 km
  • 2 Std. 30 Min.
  • 453 m
  • 170 m
  • 170 m
  • 60 / 100
  • 40 / 100
  • GPX herunterladen

Beste Jahreszeit

Die sanften Waldwiesentäler von Oster- und Berschbach vermitteln Ruhe, während von den Höhenzügen schöne Ausblicke über Oberaula und zum Eisenberg sichtbar werden.

Herzstück der Runde ist der am Waldrand gelegene Tanzplatz von Oberaula. Ein Ort mit langer Tradition! Nicht nur, dass es hier ein bronzezeitliches Hügelgrab gibt. Auch eine Linde und eine jahrhundertealte Eiche könnten sicherlich viele Geschichten über längst vergangene Zeiten, Feste und Tänze erzählen. Auch heute noch erklingt hier hin und wieder Musik.

Ein anderes Kleinod ist der Nöllwald – im Frühsommer ist er geschmückt mit den fabelhaft zarten Gebilden heimischer Orchideen. Erkennbar wird er durch den Gedenkstein und Mammutbaum zum Andenken an Werner Strotjohann, den ehemaligen Vorsitzenden des Knüllgebirgsvereins.

Der Fabelweg „Tanzplatz“ ist in der Übersicht (Flyer Naturpark Knüll) als Premiumspazierweg 16 Tanzplatz dargestellt.

Auto-Route der Deutschen Märchenstraße
Diese Tour

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Rundweg
Öffentliche Verkehrsmittel

NVV: Fahrplanauskunft

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.