Nordhessen-Route 1 - Kassel - Hessisch Lichtenau

Auf einen Blick

  • Start: GrimmWelt
  • Ziel: Hessisch Lichtenau, Marktplatz
  • mittel
  • 332,94 km
  • 5 Std. 33 Min.
  • 2267 m
  • 436 m
  • 133 m
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Nordhessenrunde -  Etappe Kassel - Hessisch Lichtenau

Zunächst flach und asphaltiert. Im Niestetal Waldwege aber gut befahrbar. Anstieg im Kaufunger Wald, danach eben über den Herkules-Wartburg-Radweg, gut ausgeschildert, bis auf Anstieg familientauglich
 
Schwierigkeitsgrad:    ★★☆☆☆
Wegequalität:             ★★★★☆
Beschilderung:           ★★★★☆    
 
Vom Kasseler Becken geht es über die Ausläufer das Kaufunger Waldes und durch das Lossetal bis in die „Frau-Holle-Stadt“ Hessisch Lichtenau. Unterwegs werden Die Fachwerkorte Kaufungen und Helsa gequert. Bei Nieste ergeben sich schöne Landschaftsblicke in den Kaufunger Wald.

Durch die Kasseler Südstadt und den Staatspark Karlsaue mit der barocken Orangerie folgt man ein Stück dem Fuldaradweg R 1 bis zur Hafenbrücke. Ab hier geht es der lokalen Radwegweisung folgend über Sandershausen und Uschlag das Niestetal hoch bis in den Ort Nieste. Die Radstrecken im Niestetal sind geschottert.
 
Bei Niestekönnen die „Niester Riesen“ besucht werden. Die Gruppe von Mammutbäumen liegt nah der Strecke. Oben auf der Höhe findet sich Ausflugsgastronomie mit Blick auf Nieste und den Kaufunger Wald.
 
Über die Landstraße mit Kfz-Verkehr geht es rasant hinunter nach Kaufungen. Der schmucke Ortskern von Oberkaufungen besitzt viele Fachwerkbauten. In der Ortsmitte im Bereich des Bürgerhauses bestehen Einkehr- und Verpflegungsmöglichkeiten. Die Tour führt hinauf zur historisch bedeutsamen Stiftskirche. Von hier oben ergibt sich ein kleiner Stadtblick.
 
Über den Herkules-Wartburg-Radweg wird das schmucke Helsa erreicht. Hier findet sich eine hübsche Ortsmitte mit vielen Fachwerkhäusern (Einkehrmöglichkeit). Es kann ein Abstecher zum oberschächtigen Wasserrad eingelegt werden. Südlich Helsa finden sich die Wasserkaskaden. Auf dem Weg nach Fürstenhagen muss auf dem  Herkules-Wartburg-Radweg auf knapp einen Kilometer ein größerer Schotterweg genutzt werden.
 
Die Etappenstadt Hessisch-Lichtenau besitzt eine Altstadt mit Fachwerkbauten. Im alten Fachwerkrathaus findet sich das Holleum, dass rund um das Märchen von Frau Holle informiert. Am Rande der Altstadt befindet sich der Frau-Holle-Park mit schön gestalteten Kunstwerken zum Thema Märchen.

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Fahrradtauglich
  • Familienfreundlich
  • Kulturell interessant
  • Einkehrmöglichkeit
  • Unterkunftsmöglichkeit
Startort

Kassel

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.