© Stadt Borken (Hessen)

Naturschutzgebiet Borkener See

Short facts

  • Borken

Eine Idylle der stillen Erholung, eine Oase für Tiere und Pflanzen ist das Naturschutzgebiet „Borkener See“.

Hervorgegangen aus dem ehemaligen Braunkohletagebau Grube Altenburg IV entstand im Zuge der Rekultivierung von 1975 bis 1992 der Borkener See. Seit 1990 steht das 350 Hektar große Gebiet einschließlich dem 139 ha großen See unter Naturschutz.

Der Borkener See ist nicht nur der tiefste See in Hessen, sondern gehört auch zu den seltensten Gewässern Europas. Aufgrund der sehr geringen Nährstoffe, ist er leicht basisch und kristallklar. Auch die Tier- und Pflanzenwelt profitiert davon, denn viele seltene Tier- und Pflanzenarten sind hier heimisch.

Vom 7 km langen Rundweg rund um See und an den Aussichtsständen kann sich der Betrachter ein Bild von der Einmaligkeit verschaffen.

Bei Fragen steht Ihnen die Tourist-Info der Stadt Borken (Hessen) unter der Tel: 05682 808-271 gern zur Verfügung.

Westrandstraße 40

34582 Borken

Deutschland


E-mail:

Website: www.borken-hessen.de

General information

Payment Options
  • Entrance Free
Price info

Eintritt frei


Next steps

It appears that you are using Microsoft Internet Explorer as your web browser to access our site.

For practical and security reasons, we recommend that you use a current web browser such as Firefox, Chrome, Safari, Opera, or Edge. Internet Explorer does not always display the complete content of our website and does not offer all the necessary functions.