© Hann. Münden Marketing GmbH

Weserstein

Short facts

  • Hann. Münden

„Wo Werra sich und Fulda küssen…“

Der geschichtsträchtige Weserstein befindet sich, einige Gehminuten von der Altstadt Hann. Mündens entfernt, auf der Flussinsel Tanzwerder. Er markiert den Zusammenfluss von Fulda und Werra zur Weser. Seine Inschrift mit dem Weserspruch ist weit über die Grenzen Hann. Mündens hinaus bekannt.

Seit 1899 steht der Weserstein am Zusammenfluss der Weser und zählt schon lange zu einer der beliebtesten Sehenswürdigkeit in Hann. Münden.
Gestiftet wurde der 70 Zentner schwere Stein von dem Mündener Unternehmer Carl Natermann und seinem Sohn, der den Weserspruch dichtete. 

Im Rahmen der EXPO 2000 wurde ein zweiter, kleinerer Weserstein, nur einige Meter vom Original entfernt, installiert. Auf diesem ist eine Inschrift angebracht, auf der der schaffende Künstler Nedko Solakov auf humorvolle Weise über den Zusammenfluss von Fulda und Werra berichtet. 

Weserstein

34346 Hann. Münden

Deutschland


Phone: +49 5541 / 75313

E-mail:

Website: www.hann.muenden-erlebnisregion.de

General information

Eligibility
  • for Groups
  • for Class
  • for individual guests
  • Pet allowed
  • Suitable for the Elderly
  • for Children of all Ages
  • Suitable for Pushchair
Other Furnishing/Equipment
  • Toilet
Price info

Kostenfrei

 

Directions

Der Weserstein befindet sich nur wenige Meter vom Parkplatz auf dem "Tanzwerder" entfernt. Diesen erreichen Sie über die Kasseler Schlagd und die Löwenbrücke. In Ihr Navigationsgerät geben Sie hierfür bitte "Gustav-Blume-Weg" ein.


Next steps

It appears that you are using Microsoft Internet Explorer as your web browser to access our site.

For practical and security reasons, we recommend that you use a current web browser such as Firefox, Chrome, Safari, Opera, or Edge. Internet Explorer does not always display the complete content of our website and does not offer all the necessary functions.