Schwalm statt Safari - Freizeit- und Lernangebot in Schwalmstadt

In 8 Tagen

Auf einen Blick

Ein kostenloses Freizeitangebot der Stadt Schwalmstadt. Die wilden Tiere Afrikas als lebensgroße, fotorealistische 2D Darstellungen. Einige Tiere auch als 3 D Animation über eine App als "Augmented Reality " (erweiterte Realität).

Wilde Tiere in den Schwalmwiesen

„Schwalm statt Safari“ noch bis zum Ende der Herbstferien

Auf Tuchfühlung mit dem König der Tiere. Seite an Seite mit einer stattlichen Elefanten-Dame und ihrem verspielten Jungtier. Oder Auge in Auge mit den aufmerksamen Erdmännchen. Was klingt wie Safari im entfernten Afrika, war in den vergangenen zwei Jahren bereits Realität vor der eigenen Haustür. In den Schwalmwiesen zwischen Ziegenhain und Treysa hatten sich wilde Tiere breitgemacht. Lebensgroße, fotorealistische Tiermotive sorgten für große Aufmerksamkeit. „Das Projekt kommt vor allem bei der Zielgruppe sehr gut an. Wir verstehen uns als familienfreundliche Stadt. Deshalb haben wir entschieden, das Lern- und Freizeitangebot zu wiederholen und sogar noch auszuweiten“, erklärt Schwalmstadts Bürgermeister Stefan Pinhard. Die „Schwalm statt Safari“, die sich in erster Linie an Kinder im Alter von drei bis 12 Jahren in Begleitung ihrer Eltern oder Großeltern richtet, startet mit Beginn der Sommerferien und endet nach den hessischen Herbstferien.

Wer in diesem Zeitraum mit dem Fahrrad, Laufrad, auf Inlinern oder zu Fuß in den Schwalmwiesen unterwegs ist, kann auf einem etwa fünf Kilometer langen Rundkurs die neun Tierexponate aus dem vergangenen Jahr und zehn neue Ausstellungsstücke bestaunen – darunter auch drei heimische Vogelarten. Mit dem Einscannen von QR Codes erhalten Besucher Infos zu den Tieren. Dabei finden die Kinder und Jugendlichen auch heraus, wie sich die Tiere anhören.

Augmented Reality

Doch damit nicht genug: Wer sich im App Store oder bei Google Play die Anwendung #ENTDECKESCHWALMSTADT herunterlädt, kann sich mit seinem Smartphone auf eine 3D-Safari begeben. Aber Achtung: Die sogenannte Augmented Reality (deutsch: erweiterte Realität) bringt die Tiere ungewohnt nah an die Besucher heran.

Der Besuch der „Schwalm statt Safari“, das Einscannen der QR Codes und die Nutzung der App sind täglich rund um die Uhr und kostenfrei möglich.

Termine im Überblick

Juli 2024
August 2024
September 2024
Oktober 2024
November 2024

Allgemeine Informationen

Zahlungsmöglichkeiten
  • Eintritt frei
Anreise

Rundkurs mit vielen Einstiegs- und Zugangsmöglichkeiten

www.rotkaeppchenland.d...


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.