Orte & Regionen

Es ist ein altes, oft gebrauchtes Bild. Doch welches könnte die Deutsche Märchenstraße besser beschreiben als das Bild von der Perlenkette?! Mehr als 60 Orte und Regionen sind wie bunte Perlen durch den roten Faden der Route verbunden.

Jeder Ort, jede Region steht für sich und trägt gleichzeitig zur attraktiven Vielfalt der märchenhaften Reiseroute bei. Es gibt die Lebensstationen der Brüder Grimm und auch anderer berühmter Persönlichkeiten, wie Hans Staden. Baunatal und Schauenburg wiederum waren Herkunftsorte wichtiger Märchenbeiträger. Manche Orte sind nachweislich mit bekannten Geschichten verbunden, wie Bodenwerder mit dem „Lügenbaron“ von Münchhausen oder Ebergötzen mit Max und Moritz. Andernorts wird die Verbindung zu einem Märchen besonders gepflegt, wie im „Frau-Holle-Land“ und im „Rotkäppchenland“. Und es gibt Orte, die mit dem Schatz regionaler Sagen und Geschichten locken, wie Nienburg und Rehburg-Loccum in der Mittelweser-Region, Freiensteinau, Grebenhain und Herbstein im Vogelsberg sowie einige mehr.

Mein Lieblingsort an der Deutschen Märchenstraße ist der Ort, an dem ich wachgeküsst wurde… das Dornröschenschloss Sababurg.

Dornröschen aus Hofgeismar