© Merz-Tricot GbR

Schloss Steinau

Auf einen Blick

  • Steinau an der Straße
  • Für Kinder

Bemerkenswerte Renaissanceanlage verbindet mittelalterliche Burg, Renaissancewohnschloss und Festung

Das Schloss Steinau, der einstige Landsitz der Grafen von Hanau, wurde in den Jahren 1525 bis 1560 erbaut. Der Schlossbau bildet ein unregelmäßiges Fünfeck mit vier (ursprünglich fünf) Trakten, vier vorgelagerten Eckbauten ("Pavillons") und zwei Torhäusern im Norden und im Süden. Der fünfte Trakt im Südosten wurde beim Einfall der Kroaten 1634 zerstört und später vollkommen abgetragen, doch noch heute lassen sich die Grundmauern und Kammsteine erkennen.

Das Renaissance-Schloss ist umgeben von einem 4-5 m tiefen und 18-25m breiten Graben, dem sogenannten "Hirschgraben". Im Hirschgraben befindet sich ein Kinderspielplatz.

In den Museumsräumen wird eine Grimm-Ausstellung gezeigt. Es besteht die Möglichkeit auf den Schlossturm (41m) zu steigen und einen Blick auf Steinau und das Kinzigtal zu genießen.

Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten in Hessen

Schloss Steinau

36396 Steinau an der Straße

Deutschland


Tel.: +49 66 63 / 68 43

Fax: +49 66 63 / 75 18

E-Mail:

Webseite: www.schloesser-hessen.de

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
01.03. bis 31.10. von Di.-So. 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Adventssonntage und 26.12. 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ruhetag montags (außer an gesetzlichen Feiertagen)
Eignung
  • Schlechtwetterangebot
  • für jedes Wetter
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • für Familien
  • für Individualgäste
  • für Kinder (3-6 Jahre)
  • für Kinder (6-10 Jahre)
  • für Kinder (ab 10 Jahre)
Fremdsprachen
  • Deutsch
  • Englisch
Sonstige Ausstattung/Einrichtung
  • Kinderspielplatz (im Freien)
  • WC-Anlage
  • Wickelraum
Ruhetage

Montag

Preisinformationen

Einzelkarte Erwachsene 3,50 €

Gruppe 3,50 €

Familienkarte 7,00 €

 

Turmbesichtigung Erwachsene 1,00 €, Kinder 0,50 €

 

Anreise

Über die BAB 66, Ausfahrt Steinau oder Ausfahrt Schlüchtern Süd

 

Mit dem Regionalzug, der stündlich zwischen Frankfurt und Fulda verkehrt. Haltestelle: Bahnhof Steinau an der Straße


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.