536 Seiten Deutsche Märchenstraße

Reisen und Lesen auf den Spuren der Brüder Grimm

Seit 1975 lädt die Deutsche Märchenstraße dazu ein, den Spuren der Brüder Grimm zu folgen und deutsche Geschichte und Geschichten zu erkunden.
Ebenso lang begleitet der gebürtige Nordhesse Eberhard Michael Iba die weltbekannte Ferien- und Kulturroute als Märchen- und Sagensammler, Autor, Herausgeber und Berater. Im Laufe dieser Zeit hat er ein gutes Dutzend Bücher rund um die Deutsche Märchenstraße veröffentlicht, zwei davon in englischer Sprache. Häufig handelt es sich dabei um sachkundig zusammengestellte und kommentierte Neuveröffentlichungen von Märchensammlern und –autoren, darunter auch Louis Curtze aus dem Waldecker Land und sein Vater, Walter Iba. In vielen seiner Bücher werden Beschreibungen von Orten und Regionen mit zugehörigen Sagen kombiniert.
Auch der aktuell im CW Niemeyer Verlag Hameln publizierte Band gehört in diese Kategorie, wie schon der Titel deutlich macht: „Deutsche Märchenstraße. Ein Reise- und Lesebuch mit Märchen, Sagen und Legenden“. Es handelt sich um die komplett überarbeitete und erweiterte Neuauflage eines 2011 in Deutsch und 2015 dann in Englisch erschienen Buches.
„Wir freuen uns sehr, dass sich die nun schon langjährige Zusammenarbeit mit Herrn Iba und mit dem CW Niemeyer Verlag so angenehm und produktiv gestaltet, dass wir heute gemeinsam das neue, aktuelle Reise- und Lesebuch zur Deutschen Märchenstraße präsentieren können!“ betont Benjamin Schäfer, Geschäftsführer des Deutsche Märchenstraße e.V.
Gastgeber der presseöffentlichen Buchvorstellung, die durch die Märchenerzählerin Dorothea Viehmann alias Erika Knauf mitgestaltet wird, ist der Göttinger Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler. Er zeigt sich sehr erfreut, dass Göttingen unter den mehr als 60 Mitgliedskommunen der Deutschen Märchenstraße als Ort für die Buchvorstellung ausgewählt wurde. „Damit können wir auf sympathische Weise sichtbar machen, dass Göttingen wieder Mitglied der Deutschen Märchenstraße ist.“
Göttingen kommt neben Hanau, Steinau, Marburg und Kassel als langjährige Lebens- und Wirkungsstätte der Brüder Grimm eine besondere, historisch einmalige Rolle an der Deutschen Märchenstraße zu. „Es ist nicht leicht, die Göttinger Spuren der Brüder Grimm für Touristen aus aller Welt erfolgreich zu erschließen. Doch durch die Zusammenarbeit an der Deutschen Märchenstraße lassen sich nach und nach sicher noch mehr Grimm- und auch Märchenfreunde als Gäste für Göttingen gewinnen“, zeigen sich der Oberbürgermeister, die Göttinger Touristikchefin Angelika Daamen und der Märchenstraßen-Geschäftsführer einig. Dabei können Göttingen auch weitere Alleinstellungsmerkmale zu Gute kommen, wie beispielsweise die Tatsache, dass hier unter Mitwirkung von Autoren aus achtzig Ländern die „Enzyklopädie des Märchens“ entstanden ist.


Eberhard Michael Iba
Deutsche Märchenstraße
Märchen-Reiseführer

Wer kennt nicht Dornröschen, die Bremer Stadtmusikanten und weitere Märchen der Brüder Grimm. Doch wissen Sie auch, wo Jacob und Wilhelm als Jungs gespielt haben? Kennen Sie Die Kinder von Hameln oder eine der anderen fast 600 Sagen, die uns die Brüder Grimm hinterlassen haben? Waren Sie schon mal am Frau-Holle-Teich oder im Schneewittchendorf? Möchten Sie mal Doktor Eisenbart konsultieren oder erfahren, warum in Buxtehude die Hunde mit dem Schwanz bellen?

Seit 1975 lädt die Deutsche Märchenstraße dazu ein, den Spuren der Brüder Grimm zu folgen und deutsche Geschichte und Geschichten zu erkunden.

Dieses Buch, dessen zweite, vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage Sie in den Händen halten, möchte Ihr Begleiter sein. Es zeigt Ihnen den Verlauf der Deutschen Märchenstraße von der Brüder-Grimm-Stadt Hanau bis in die Hansestadt Bremen. Sechzig Orte an der vielfältigen Route werden anschaulich und immer mit einem besonderen Augenmerk auf das Märchenhafte präsentiert. Unzählige Bilder verführen dazu, sofort aufzubrechen, um selbst wahrlich märchenhafte Burgen und Schlösser, sagenumwobene Landschaften, verwinkelte Fachwerkstädte und inspirierende Skulpturenpfade zu entdecken.

Eine Auswahl unterschiedlicher Geschichten lädt dazu ein, hier und da – in einem schönen Schlosshotel oder auf einer Bank im Märchenpark – innezuhalten und in das Reich der Märchen, Sagen und Legenden einzutauchen.
ISBN 978-3-8271-9152-6, Eberhard Michael Iba, 536 Seiten, Paperback,
über 600 Abbildungen und mit Übersichtskarte der Deutschen Märchenstraße, 18,00 €


Informationen und Prospekte zur Deutschen Märchenstraße sind auch zu beziehen über www.deutsche-maerchenstrasse.de sowie über die Geschäftsstelle: Deutschen Märchenstraße e. V., Kurfürstenstr. 9, 34117 Kassel, Tel. 05 61/ 92 04 79 10, Fax 05 61/92 04 79 30.

Pressekontakt:

Deutsche Märchenstraße e. V.
Kurfürstenstr. 9
34117 Kassel

Tel:         +49 561 920479-10
Fax:         +49 561 920479-30

E-Mail:     info@deutsche-maerchenstrasse.de
Internet:     http://www.deutsche-maerchenstrasse.de