5. Etappe Weser-Radweg: Hameln - Rinteln

Auf einen Blick

  • Start: Hameln
  • Ziel: Rinteln

Beste Jahreszeit

Die 5. Etappe des Weser-Radweges führt von Hameln über Hessisch Oldendorf nach Rinteln

Auf der fünften Etappe des Weser-Radweges verlassen Sie die Rattenfängerstadt Hameln und folgen zunächst der Fischbeckerstraße in nördliche Richtung. Erstes Highlight auf dieser Etappe ist das bekannte Stift Fischbeck, eines der ältesten noch bewohnten Damenstifte der Region. Es lädt zu einer kurzen Rast und einem Besuch der sehenswerten Stiftskirche ein. Anschließend führt der Radweg weiter bis nach Hessisch Oldendorf. Hier ist der „Baxmann“ Zuhause. Vielleicht begegnen Sie dieser Märchenfigur ja sogar persönlich.Weiter geht es dann rechts der Weser vorbei an Großen- und Kleinenwieden. In Großenwieden befindet sich eine Gierseilfähre, mit der auf die andere Weserseite übergesetzt werden und die Nebenroute des Weser-Radweges über Hohenrohde, Strücken und Exten fortgesetzt werden kann. Über die Hauptroute des Weser-Radweges auf der rechten Weserseite passieren Sie den Ort Engern bevor Sie das Etappenziel,  das bunte Fachwerkstädtchen Rinteln erreichen. Wagen Sie unterwegs gern auch einen Abstecher zur Burg Schaumburg. Der Aufstieg ist zwar recht beschwerlich, der Ausblick auf das Wesertal entschädigt jedoch jede Mühe.
 
Verlauf: Hameln – Fischbeck – Hessisch Oldendorf – Großenwieden – Kleinenwieden – Kohlenstädt – Ahe – Engern – Rinteln

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Familienfreundlich
  • Einkehrmöglichkeit
  • Unterkunftsmöglichkeit
  • Gute Anbindung an ÖPNV

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.