Sommersonnenwende am Hohen Meißner

In 59 Tagen

Auf einen Blick

  • Hessisch Lichtenau
  • 22.06.2024
  • 19:00 - 21:00

Der Hohe Meißner, der Hausberg von Frau Holle, ist der ideale Ort, um die Geschichten dieser Sagenfigur und ihrem „magischen Jahr“ hervorzuholen.

Am 21. Juni steht die Sonne am höchsten und läutet bei uns den astronomischen Sommeranfang ein. Gleichzeitig sind es der längste Tag und die kürzeste Nacht des Jahres. Der Hohe Meißner, der Hausberg von Frau Holle, ist der ideale Ort, um die Geschichten dieser Sagenfigur und ihrem „magischen Jahr“ hervorzuholen. Lauschen Sie Silvia Schaaf-Dormeier, wenn sie von den alten Bräuchen und Riten erzählt.

Streckenlänge ca. 3 km mit Steigung.

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen
  • Anmeldung erforderlich
Preisinformationen

- pro Person - bar vor Ort: 6.5 €

 

Anreise

Veranstaltungsort Info:

Frau-Holle-Teich (Hoher Meißner) - Parkplatz Frau-Holle-Teich an der L3242, 37290 Meißner

Achtung dauerhafte Straßensperrung am Schwalbenthal. Der P ist nur über Berkatal-Frankenhain, BSA-Kammerbach oder Großalmerode -Weißenbach erreichbar.Veranstalter Info:

 


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.