Niedenstein - Luftkurort mit Hessenturm

ist die kleine Stadt in der Natur, die sich am Südwesthang des Niedensteiner Kopfes und Rande des Habichtswaldes ausbreitet. Rund 5.400 Einwohner leben in den fünf Stadtteilen und nennen Niedenstein ihr zu Hause.

Niedenstein für Märchenfreunde

Zu Haus` ist hier auch ein märchenhaftes Königspaar. Als offizieller Märchenpate des Märchens König Drosselbart, kann man hin und wieder dem König selbst und seiner störrischen Prinzessin begegnen. Die lebendigen Symbolfiguren repräsentieren die Stadt und wandeln in den märchenhaften Wäldern und Wiesen, die den Urlauber zur Erholung und Ruhe einladen.

Niedenstein für Urlauber und Ausflügler

Auf über 70 km Wanderwegen, sechs Nordic Walking Strecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen und einer Extratour zum Habichtswaldsteig sowie „auf den Schwingen des Habichts“, dem Habichtswaldsteig mit seinem Leitweg, kommt der Genusswanderer auf seine Kosten. In einer von Basaltkuppen geprägten Landschaft genießt er hier den märchenhaften Ausblick in die anschließende Tallandschaft und gewährt ihm einen Überblick über die Heimat der Brüder Grimm. Das Hallenbewegungsbad, Tennisplätze, Freizeitanlagen und ein reges Vereinsleben bieten den optimalen Ausgleich und Abwechslung zum Alltag.

Niedenstein liegt in einer der geschichtsträchtigsten Gegenden Hessens. Die Burgruine Falkenstein, die Ringwallanlage der Altenburg, eine alte Tanzlinde sind Zeugen dieser Zeit. Hier erzählt man sich die Sage der „jungen Hunde“. Der Hessenturm als Wahrzeichen der Stadt thront in 475m hoch über ihnen. Ferienwohnungen, Pensionen und zwei Campingplätze (davon einer FKK) laden Gäste in gemütlicher Atmosphäre zum Verweilen ein. Hier fühlt man sich im besten Sinn „gleich wie zu Haus`“.

Niedenstein freut sich auf Ihren Besuch!

In Niedenstein suchen, finden, entdecken

Veranstaltungen & Führungen

Gerne empfehlen wir den Besuch der hier gezeigten Veranstaltungen.
Bei Fragen oder Unstimmigkeiten wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Veranstalter.

Niedensteiner Geschichtssplitter

Im Jahr 1254 wurde der Stadtteil Niedenstein als militärischer Stützpunkt zum Schutz des althessischen Kernlandes angelegt, 1329 bekam er die Stadtrechte. Vier Heimatmuseen in den Stadtteilen erzählen dem Urlauber die Geschichte unserer Stadt. Seit jeher ist der Luftkurort Niedenstein eine Stadt, die Ruhe und Erholung vom alltäglichen Stress ausstrahlt und zugleich im Einzugsgebiet von Kassel und Baunatal, nah zum Großstadtleben liegt.

Anreise planen

Ich reise 
von 

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.