Rotenburg a. d. Fulda - verzaubert, märchenhaft und fachwerkbunt

Rotenburg a. d. Fulda – auch die Perle an der Fulda genannt, liegt nicht nur an der engsten Stelle des Fuldatales sondern auch inmitten von märchenhaften bewaldeten Höhenzügen in der Heimat der Märchen der Brüder Grimm. Das blaue Band der Fulda schlängelt sich mitten durch das mittelalterliche Städtchen mit seinen fachwerkbunten Häusern und bietet nicht nur Märchenfreunden einen abwechslungsreichen Aufenthalt.

Rotenburg für Märchenfreunde

Rotenburg a. d. Fulda ist mit seinem vielfältigen Angebot an historischen Orten, märchenhaften Plätzen ein zauberhafter Urlaubsort.

Bei einem ersten Rundgang durch die Stadt werden Sie unwillkürlich auf die zahlreichen Bronzeskulpturen aufmerksam. Angefangen beim Froschkönig im Schlosspark über den Schleichwächter und die vielen anderen liebevoll gestalteten Skulpturen bekommt man einen ersten Eindruck. Unweit der Märchenfigur Froschkönig wartet auch der „Bornschisser“ - die Sagenfigur in Rotenburg schlechthin, auf ihre Entdeckung. Er taucht in vielfältiger Form in der Stadt auf. Als Skulptur, als Malerei als Sage und zu guter Letzt kann man ihn sogar als Gebäckstück und genussvolle Erinnerung an unsere schöne Stadt erwerben und während einer märchenhaften Stadtführung erfahren Sie dann auch, was es mit dem „Bornschisser“ auf sich hat, eine von vielen sagenhaften Geschichten für Märchenfreunde an der Deutschen Märchenstrasse.

Rotenburg – für Urlauber und Ausflügler

Eng aneinander geschmiegt empfangen die bunten Fachwerkhäuser in den Straßen Rotenburgs Urlauber und Gäste bei ihrem Besuch in der Stadt an der Fulda mitten in der Heimat der Märchen der Brüder Grimm. Mit ihren krummen Balken sehen sie aus, als hätten sie viel erlebt und könnten uns manche schöne und spannende Geschichte oder Sage erzählen. Mit der Hexe Walburga streifen Sie durch die schmalen Gassen, vorbei am Hexenturm der auch heute noch so manch dunkles Geheimnis bewahrt, erfahren wie die Rotenburger zu ihrem Spottnamen gekommen sind und hören die Geschichten der Bronzeskulpturen. Aber auch bei einer der zahlreichen anderen Stadtrundgänge kommen Sie auf Ihre Kosten. Sie alle bieten Ihnen Urlaubserlebnisse der besonderen Art.

Auch in den Wäldern rings um die Stadt gibt es märchenhaftes zu entdecken. Auf dem Kunstwanderweg ARS NATURA findet man in Abständen von ca. 1 km immer wieder bezaubernde Kunstwerke. Die dichten Wälder bieten ein einzigartiges Naturerlebnis. Konzerte im Wald aber auch Theateraufführungen verzaubern die Urlauber, Ausflügler und Gäste immer wieder und machen den Wald zu einem märchenhaften Ort.

Der Fuldaradweg – einer der schönsten Flussradwege Deutschlands, der mitten durch unsere Stadt führt, tritt direkt am ehemaligen Landgrafenschloss in den Stadtbereich ein. Diese märchenhafte Kulisse ist Schauplatz nicht nur für Konzerte, sondern auch für Open Air Veranstaltungen aller Art.

Unsere Museumswelt mit dem Puppen- und Spielzeugmuseum, der Mikwe mit Jüdischem Ritualbad und dem Kreisheimatmuseum bieten liebevoll gestaltete Ausstellungen die das Entdeckerherz höher schlagen. Mit zahlreichen ergänzenden Veranstaltungen tragen sie zu einem runden Urlaub bei.

Im Schlosspark wartet eine 18-Loch Minigolfanlage mit angrenzendem Abenteuerspielplatz auf viele Besucher und wenn man die Allee entlang wandelt, den Blick auf das Schloss gerichtet, fühlt man sich wie im Märchen.

Und im Heienbach ist Entspannung, Spannung und Entdeckergeist gefragt. Der Barfußpfad lädt zu ganz besonderen Erfahrungen ein, die angeschlossene Kneipp-Anlage – auf´s feinste gepflegt, der Mehrgenerationenspielplatz und nicht zuletzt das Wanderwegenetz mit Walderlebnispfad bieten für Große und Kleine Gäste Urlaubserlebnisse wie man sie sich wünscht.

Veranstaltungen & Führungen

Gerne empfehlen wir den Besuch der hier gezeigten Veranstaltungen.
Bei Fragen oder Unstimmigkeiten wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Veranstalter.

Geschichtssplitter

Anreise planen

Ich reise 
von