© Deutsche Märchenstraße

Buxtehude Museum

Auf einen Blick

  • Buxtehude

Das Buxtehude•Museum ist so vielfältig wie seine Geschichte(n).

Voraussichtlich ab 2020 erleben die Besucher als Auftakt "Buxtehudes Image in der Welt" mit Hintergründigem zum berühmten Märchen vom Wettlauf zwischen Hase und Igel bevor sie in die Besonderheiten der Buxtehuder Stadtgeschichte eintauchen. Ganz besonders sehenswert wird das kleine Kunstkabinett, das den Blick ausgewählter Künstler auf das Buxtehude der Vergangenheit zeigt.
Europaweit einmalig ist die Dauerausstellung mit den wertvollen archäologischen Funden aus dem 4.-6. Jahrhundert aus dem Gräberfeld von Immenbeck bei Buxtehude.
Der bereits 1913 errichtete Altbau des Museums zeigt die Geschichte der Sammlung und erzählt zu bürgerlicher Wohnkultur sowie alter Handwerkskunst.
Nicht zuletzt spiegelt sich die Vielfalt des Museums im "Sakralturm" wider, einem begehbaren Kunstwerk, in dem christliche Kunstwerke und ihre Restaurierung im Zusammenhang mit moderner Konzeptkunst des Installationskünstlers Michael Craig-Martin erlebt werden können.

Buxtehude Museum

Stavenort 2

21614 Buxtehude

Deutschland


Tel.: +49 4161 / 501 2333

E-Mail:

Webseite: www.buxtehudemuseum.de

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Das Buxtehude•Museum ist zur Zeit wegen Sanierungs- und Umbauarbeiten geschlossen und wird im Laufe des Jahres 2020 wiedereröffnet.
Eignung
  • Schlechtwetterangebot
  • für jedes Wetter
Anreise

Mit Bus und Bahn:

Regionalexpress RE 5 und S-Bahn (Linie S3 im Hamburger Verkehrsverbund HVV) zum Hamburger Hauptbahnhof, EVB-Privatbahnanbindung nach Bremerhaven

 

Mit dem Auto:

Über die Autobahn A1 (Anschlussstelle Rade) über die B3 Richtung Stade,

über die Autobahn 7 (Anschlussstelle Heimfeld) über die B73 Richtung Stade

 

Bitte benutzen Sie in Buxtehude den öffentlichen Parkplatz "Parkplatz Altstadt"

 

 

Weitere Infos

Das Buxtehude•Museum ist zur Zeit wegen Sanierungs- und Umbauarbeiten geschlossen und wird im Laufe des Jahres 2020 wiedereröffnet.


Was möchten Sie als nächstes tun?