© Deutsche Märchenstraße

Hans Staden Skulptur

Auf einen Blick

  • Wolfhagen

Die Bronzeskulptur zeigt den berühmten Bürger Wolfhagens Hans Staden in lebensgroßer Darstellung.

Hans Staden wurde um 1525 in Homberg (Efze) geboren. Er war ein deutscher Landsknecht in Diensten portugiesischer Siedler. In den Jahren 1548 bis 1555 nahm er an zwei Expeditionen an die Atlantikküste Brasiliens teil und hatte so manches Abenteuer zu überstehen. Zurück in Europa und in Hessen wurde er Bürger der Stadt Wolfhagen und fasste seine Reiseberichte in der „Warhaftig Historia“ zusammen. Die Skulptur wurde im Jahr 2018 von der Künstlerin Karin Bohrmann-Roth geschaffen und steht am Anfang eines Pfades der in der Entwicklung ist und in den nächsten Jahren nach und nach durch die Innenstadt von Wolfhagen führen soll. Seit 2019 trägt Wolfhagen die Zusatzbezeichnung Hans-Staden-Stadt.

Hans Staden Platz

34466 Wolfhagen

Deutschland


Webseite: www.wolfhagen.de

Allgemeine Informationen

Anreise

Wolfhagen erreichen Sie über die A 44 Kassel-Dortmund, Abfahrt Zierenberg oder A 44 Dortmund-Kassel, Abfahrt Breuna. Über die B 251 Kassel - Korbach, Abzweig in Ippinghausen L 3214 und die B 450 Fritzlar-Bad Arolsen. Der Kirchplatz befindet sich im Zentrum.

Per Bahn erreichen Sie Wolfhagen aus Kassel und aus Korbach


Was möchten Sie als nächstes tun?