© Holger Leue

Teufelshöhle Steinau

Auf einen Blick

  • Steinau an der Straße
  • Für Kinder

Älteste von zwei Tropfsteinhöhlen in Hessen

Der Teufel, der in vielen Grimm'schen Märchen eine Rolle spielt, spielt auch eine Rolle in der Geschichte der Steinauer Tropfsteinhöhle "Teufelshöhle". So hütete 1584 ein Hirte seine Kühe, als ein Kalb plötzlich wie vom Erdboden verschwand. Die Erde hatte ein Kalb verschluckt, da konnte nur der Teufel am Werk sein! Aus Angst hielten sich die Menschen in damaliger Zeit von der Höhle fern. Doch im 19. Jahrhundert siegte wissenschaftliche Neugier über die Angst vor dem Teufel und es wurde mit Grabungen begonnen.
Heute können Gäste die besonderen Tropfsteine und sogar das "Gesicht des Teufels"bewundern. Bei einer 30-40 Minuten dauernden Führung tauchen sie in eine besondere Welt ein, die unvergessliche Eindrücke hinterlässt.

Eigentümer: Magistrat Stadt Steinau I Betreiber: Gewerbe u.-Verkehrsverein Steinau

Mooshecke

36396 Steinau an der Straße

Deutschland


Tel.: +49 6663 / 973 88

Fax: +49 66 63 / 9 73 89

E-Mail:

Webseite: www.tropfsteinhoehle-steinau.de

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
freitags 13:00 - 17:00 Uhr
samstags 13:00 - 18:00 Uhr
sonn- und feiertags 10:00 - 18:00 Uhr
01.07. bis 30.09. montags bis freitags 13:00 - 17:00 Uhr
samstags 13:00 - 18:00 Uhr
sonn- und feiertags 10:00 - 18:00 Uhr
Eignung
  • Schlechtwetterangebot
  • für jedes Wetter
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • für Familien
  • für Individualgäste
  • für Kinder (3-6 Jahre)
  • für Kinder (6-10 Jahre)
  • für Kinder (ab 10 Jahre)
Fremdsprachen
  • Deutsch
  • Englisch
Sonstige Ausstattung/Einrichtung
  • Kinderspielplatz (im Freien)
  • WC-Anlage
Preisinformationen

Erwachsene: 4,00 €

Kinder von 5 - 17 Jahre: 3,00 €

Kinder unter 5 Jahre: kostenfrei

 

Schulklassen und Kindergartengruppen

Erwachsene: 3,50 €

Kinder: 2,50 €

 

Anreise

An der Landstraße L 3179 von Steinau kommend in Richtung Freiensteinau bis zum Parkplatz "Mooshecke".

Vom Parkplatz sind es ca. 10 Gehminuten bergauf bis zum Eingang der Höhle.


Was möchten Sie als nächstes tun?