© Deutsche Märchenstraße

Tourist-Information Naturpark Reinhardswald e.V.

Auf einen Blick

  • Hofgeismar

Eine märchenhafte Urlaubslandschaft wartet im Naturpark Reinhardswald darauf entdeckt zu werden.

Geht man mit offenen Augen durch die schmucken Stadt- und Ortskerne, gibt es mancherorts viel zu entdecken: Mittelalterliche Fachwerkbauten, ein neu eröffneter aber historischer Binnenhafen inmitten einer barocken Planstadt, Überreste von Wehranlagen, Kloster- und Wallfahrtskirchen, mächtige Burgen und was von ihnen noch übrig geblieben ist. Die perfekten Ausgangspunkte für euren naturnahen Urlaub und märchenhafte Entdeckungen bieten euch die Naturpark-Orte Bad Karlshafen, Grebenstein, Hofgeismar, Immenhausen, Liebenau und Trendelburg mit ihren Gastgebern. Schaut vorbei und lernt den Naturpark Reinhardswald in der Mitte Deutschlands in Hessens Nordspitze in der Nähe von Kassel kennen.

Das Team der Tourist-Information Naturpark Reinhardswald steht gerne mit Auskünften und Tipps für den märchenhaften Aufenthalt im Naturpark zur Verfügung. 

Naturpark Reinhardswald

Marktstraße 18

34369 Hofgeismar

Deutschland


Tel.: +49 5671 / 999 222

Fax: +49 5671 / 999 200

E-Mail:

Webseite: www.naturpark-reinhardswald.de

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
WochentagUhrzeit
Montag - Freitag
09:00 bis 17:00
Tourist-Information:
Sommerhalbjahr: Mai bis Oktober
Mo - Fr 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Sa & So 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Winterhalbjahr: November - April
Mo - Fr 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Zahlungsmöglichkeiten
  • Barzahlung
  • EC-Karte
Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen
  • Aushang Hinweisschilder
  • Beachtung der Hygienehinweise
  • Regelmäßige Reinigung und Desinfektion von Flächen, Türklinken und Handläufen
  • Bereitstellung von Spendern mit Desinfektionsmitteln zur Handedesinfektion
  • Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht
Preisinformationen

Auskünfte und Prospektmaterial sind kostenlos.

Verschiedene Souvenir-Artikel, Anmeldungen zu Führungen sowie Eintrittskarten zu Veranstaltungen können hier erworben bzw getätigt werden.

 

 

Anreise

Der Naturpark Reinhardswald liegt in der Nordspitze Hessens, direkt vor den Toren der Stadt Kassel und im Dreiländereck Hessen, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. Die nächst größeren Städte sind Kassel im Süden, Göttingen im Osten und Höxter im Norden.

 

Anreise mit dem Auto: Die wichtigsten Verkehrsadern sind die Autobahn A44 (Dortmund – Kassel) und die Autobahn A7 (Hamburg – Kassel) sowie die Bundesstraßen B7, B80 und B83.

 

Um am schnellsten in den Naturpark Reinhardswald zu gelangen nutzt bitte die Ausfahrten Breuna (A44), Nörten-Hardenberg (A7), Hann. Münden (A7) oder Kassel (A7).

 

Anreise mit Bus und Bahn: Auch die Anreise mit Bahn und Bus ist bequem und stressfrei möglich. Vom Bahnhof in Kassel sind die Städte Immenhausen, Grebenstein sowie Hofgeismar (inkl. Ortsteil Hümme) ohne Umstieg zu erreichen. Bad Karlshafen wird über die Linie zwischen Beverungen, Bodenfelde und Göttingen angefahren. Für die Orte entlang der Weser ist auch der Bahnhof in Hann. Münden eine Möglichkeit. Busse fahren die weiteren Städte und Ortsteile an.

 

Auskünfte gibt’s unter www.bahn.de und direkt beim Nordhessischen Verkehrsverbund (NVV) unter www.nvv.de.

 

Weitere Infos

Services: Besucherinformation und Beratung, Ticketverkauf für regionale und überregionale Veranstaltungen, Souvenirs (Dornröschenstadt, Naturpark, Tierpark), Gutscheine und Eintrittskarten Tierpark Sababurg und Wesertherme Bad Karlshafen, Rad- und Wanderkarten, Reiseführer und vieles mehr...


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.