Kulturzentrum Martinskirche

Auf einen Blick

  • Hoya

Die über 900 Jahre alte St. Martinskirche wird heute als Kulturzentrumgenutzt.

Die über 900 Jahre alte St. Martinskirche wird seit 1995 als Kulturzentrum für Konzerte, Lesungen, Ausstellungen, Empfänge sowie standesamtliche Trauungen genutzt. Im Innern befindet sich der älteste Grabstein der Grafen von Hoya.

Die Martinskirche war über Jahrhunderte das Zentrum der ev.luth. Kirchengemeinde Hoya. Mit dem Bau der Martin-Luther-Kirche an der von Staffhorst-Straße wurde die alte Kirche 1967 aufgegeben. Um einen Abriss zu verhindern, wurde 1984 die Stiftung Martinskirche gegründet mit dem Ziel, das historische Baudenkmal zu erhalten und einer kulturellen Nutzung zuzuführen.
 
Archäologisch kann der Ursprung der Kirche bis in das 11. Jahrhundert zurückverfolgt werden. Die heutige Kirche ist in ihrem barocken Charakter (Doppelempore, Kanzelaltar) bis heute erhalten.

Kirchstraße 29

27318 Hoya

Deutschland


Tel.: +49 4251 / 815-55

E-Mail:

Webseite: www.grafschaft-hoya.de

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Auf Anfrage und zu Veranstaltungen
Sonstige Ausstattung/Einrichtung
  • Behindertengerechtes WC
  • Behindertengerechter Zugang
Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen
  • Abstandsregelung
  • Aushang Hinweisschilder
  • Beachtung der Hygienehinweise
  • Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht
  • Sichtkontrolle der maximalen Besucherzahlen und ggf. Abschließen der Eingangstür
Preisinformationen

Kostenlos

 

Preise für Veranstaltungen können abweichen

 

Weitere Sehenswürdigkeiten


Was möchten Sie als nächstes tun?