© Musem der Schwalm, Martina Bülter

Museum der Schwalm

Auf einen Blick

  • Schwalmstadt

Das Museum der Schwalm ist vom 28.-30.12.2021 jeweils von 14-17 Uhr geöffnet! Nutzen Sie die freien Tage zwischen den Jahren und entdecken Sie die Kulturschätze der Region. Besuchen Sie das Museum der Schwalm, mitten in der historischen Wasserfestung Ziegenhain, deren Altstadtbereich noch heute vollständig von dem inneren Festungsgraben umgeben wird.

Ein umfangreicher Einblick in das Leben unserer Großeltern und Urgroßeltern in dem von Tradition, Schwälmer Brauchtum und Handwerk geprägten Schwälmer Land, der Heimat des Rotkäppchens, erwartet die Besucher.
Gleich zu Beginn eines jeden Rundganges erfreut die Vielfalt der kostbaren und äußerst farbenfrohen Schwälmer Tracht das Auge des Betrachters. 
Die alte Küche, die uns „Nachgeborenen“ das karge und beschwerliche Leben von früher verdeutlicht, das Schlafzimmer, wo nicht nur Kinder erstaunt feststellen, dass Oma und Opa ihre Nachtruhe in vermeintlich sitzendem Zustand verbracht haben und sich sofort der Gedanke an das Bett von Rotkäppchens Großmutter aufdrängt, gehören zu den Schätzen dieses Museums.
Alte, reich verzierte Bauernmöbel, deren Inhalt einen Einblick in die umfangreiche Ausstattaung eines Schwälmer Haushaltes in vergangener Zeit bietet, ziehen an vielen Stellen des Museums die Blicke der Besucher auf sich.
Eine alte Töpferstube mit der schönen Schwälmer Keramik, die Schusterwerkstatt, die erkennen lässt, wie aufwändig die Herstellung der traditionellen Schwälmer Schuhe noch Mitte des 20. Jahrhunderts war, lädt zum Stehen bleiben ein.
Die Schwälmer Stube mit Bildern der Schwälmer Maler, wie Carl Bantzer, Adolf Lins und viele andere, die in der Schwalm gemalt haben, und der große Fundus an Schwälmer Weißstickerei aus vielen Jahrhunderten, macht den Besuch zu einem Erlebnis.
Nach einem Besuch in dem Verlies lohnt es sich, die kleine Waffensammlung in Augenschein zu nehmen. Und danach, falls noch nicht geschehen, ist es für die kleinen und großen Besucher ein unbedingtes „Muss“, einen längeren Blick auf das große Modell der alten Wasserfestung Ziegenhain, das nach Plänen aus dem Jahre 1776 erstellt worden ist, zu werfen. Fragen dazu werden gern beantwortet.
Wenn man Glück hat, wird man bei Eintreten oder Verlassen des Museums der Schwalm, durch das im Außenbereich angebrachte Glockenspiel begrüßt oder verabschiedet. Täglich mehrmals erklingen Lieder, die jeder kennt und mitsummt.

Das Museum der Schwalm macht in der Regel bis Ostern Winterpause.

Onlineshophttps://www.museumderschwalm.de/museumsshop-kontakt

Paradeplatz 1

34613 Schwalmstadt

Deutschland


Tel.: +49 6691 3893

E-Mail:

Webseite: www.museumderschwalm.de

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
WochentagUhrzeit
Dienstag - Sonntag
14:00 bis 17:00
Winterpause
13.12.2021 - 26.12.2021
Winterpause
Geschlossen: Winterpause bis 2 Wochen vor Ostern 31.12.2021 - 03.04.2022
Preisinformationen

Eintritt (für Nichtmitglieder im Schwälmer Heimatbund)

Erwachsene: 5 €

 

Mitglieder im Schwälmer Heimatbund

freier Eintritt: 0 €

 


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.