Bad Sooden-Allendorf - Fachwerk-Kleinod des Werralandes im Reiche der Frau Holle

Das malerische Soleheilbad Bad Sooden-Allendorf liegt eingebettet in die reizvolle Mittelgebirgslandschaft des Werratals und verzaubert seine Besucher mit einer Fachwerkpracht der besonderen Art. Sei es das schmuckvolle Patrizierhaus aus dem 17. Jahrhundert, das Söder Tor mit Salzmuseum oder das Gradierwerk - es gibt hier vieles zu entdecken. Vor den Toren der Allendorfer Altstadt steht der alte Zimmersbrunnen mit dem Lindenbaum - jener gilt als Ursprung des Volksliedes „Am Brunnen vor dem Tore“. Salz und Sole bestimmen seit Jahrhunderten die Geschichte der Stadt und laden mit dem mächtigen Gradierwerk zur wohltuenden Inhalation ein.

Bad Sooden-Allendorf für Märchenfreunde

Als Sinnbild der Stadt bezaubert Frau Holle mit ihren beiden ungleichen Mägden Gold- und Pechmarie immer wieder die Herzen der Besucher Bad Sooden-Allendorfs. Neben dem Frau Holle-Teich auf dem Hohen Meißner erinnert eine, an dem Teich, errichtete Skulptur an die holde Göttin Holle. Zu besonderen Anlässen wie der alljährlichen Märchenwoche (jedes Jahr in den Tagen nach Ostern) erscheint sie in Begleitung von Gold- und Pechmarie und schüttelt ihre Betten aus dem Fenster des historischen Söder Tors in Bad Sooden-Allendorf. Ein sagenhaftes Programm aus Märchenerzählern, Musikgruppen und vielen weiteren Darstellern, lässt in diesen Tagen nicht nur Kinderherzen höherschlagen.

Bei einer märchenhaften Stadtführung mit Frau Holle entlang des Laternenweges erfahren Sie außerdem viele wissenswerte Dinge über die Stadt.

Bad Sooden-Allendorf für Urlauber und Ausflügler

Gerade für Urlauber und Ausflügler ist der romantische Kurort Bad Sooden-Allendorf ein beliebtes Reiseziel. Gut ausgebaute Rad- und Wanderwege entlang der Werra laden zum Entdecken der sagenumwobenen Umgebung ein. Die abwechslungsreiche Landschaft des Naturparks Hoher Meißner eröffnet Aktivurlaubern vielfältige Möglichkeiten zum Walken, Angeln und Kanufahren. Salz und Sole bilden das Grundgerüst des Heilbades. Kurgäste schätzen daher besonders den weitläufigen Kurpark mit direktem Zugang zum Gradierwerk und können dort Ruhe und Entspannung finden. Zum Verweilen laden die WerratalTherme mit erholsamer Saunalandschaft und die „Totes-Meer-Salzgrotte“ herzlich ein, ganz im Zeichen des „Weißen Goldes“. Lebendige Stadtgeschichte können Urlauber bei einer der zahlreichen Stadtführungen erleben oder eines der vielfältigen Veranstaltungshighlights genießen.

In Bad Sooden-Allendorf suchen, finden, entdecken

Veranstaltungen & Führungen

Gerne empfehlen wir den Besuch der hier gezeigten Veranstaltungen.
Bei Fragen oder Unstimmigkeiten wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Veranstalter.

Geschichtssplitter

Auch die Brüder Grimm führte ihre Suche nach der geheimnisvollen Frau Holle im frühen 19. Jahrhundert auf den Hohen Meißner. Zu ihrem unterirdischen Reich gelangt man jedoch nur durch einen unendlich tiefen Teich. Auf dem Grund des Frau Holle-Teichs findet man ihr märchenhaftes Schloss aus purem Silber, umgeben von einem prächtigen Garten.

Anreise planen

Ich reise 
von