© Paavo Blofield

Goldmarie-Brunnen

Auf einen Blick

  • Meißner
  • Für Kinder

Möglicherweise ist Vockerode das Dorf, aus dem die Goldmarie und die Pechmarie stammen.

Unterhalb des Hohen Meißners, auf dem der Sage nach Frau Holle wohnt, liegt das Dorf, aus dem die beiden Stiefschwestern stammten, die bei Frau Holle in den Dienst traten. Die Kasseler Künstlerin Erika Maria Wiegand gestaltete die beiden Bronze-Skulturen,die auf den beiden Dorfbrunnen sitzen.

Geo-Naturpark Frau-Holle-Land

Kirchstraße

37290 Meißner - Vockerode

Deutschland


Tel.: +49 5651 / 992330

Fax: +49 5651 / 992339

E-Mail:

Webseite: httwww.naturparkfrauholle.land/frau-holle/frau-holle-erleben/freizeiteinrichtungen-fotopunkte/brunnen

Allgemeine Informationen

Eignung
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • für Familien
  • für Individualgäste
  • für Kinder (jedes Alter)
  • Kinderwagentauglich
Anreise

Direkt im Ortskern von Vockerode, auch mit den Bussen des NVV erreichbar.

Weitere Infos

Im Ort gibt es ebenfalls einen Brunnen mit der Pechmarie fußläufig zur Goldmarie Germeröder Straße, Ecke Fettgasse: www.google.de/maps/place/51%C2%B012'31.2%22N+9%C2%B054'11.1%22E/@51.2086649,9.9025306,174m/data=!3m2!1e3!4b1!4m6!3m5!1s0x0:0x0!7e2!8m2!3d51.2086638!4d9.9030906


Was möchten Sie als nächstes tun?