© Andrea Imhäuser

Mohnblüte Grandenborn

Auf einen Blick

  • Ringgau
  • Für Kinder

Die Mohnblüte lockt mit ihren pinkfarbenen Feldern tausende Besucher in den Ringgau.

Die pinkfarbenen Mohnfelder wie auch Frau Holles sommerbunte Blumenwiesen sind längst über die Region hinaus bekanntes Ausflugsziel geworden. Der ca. 3-4 km lange Mohnwanderweg verbindet die Felder und führt auf engen Pfaden direkt durch die Felder und zu Fotopunkten. Im Dorfgemeinschaftshaus ist die Ausstellung der Gewinnerbilder der Mohn-Fotowettbewerbe vergangener Jahre aufgebaut und in Endlosschleife ist der Film zum Mohn und zur Region zu sehen. Für Besucher werden Planwagen- und Pendelfahrten mit der traktorgezogenen "Mohnschnecke" angeboten. Im Teichhof werden u.a. Mohnprodukte und Ahle Wurscht angeboten. An den Wochenenden und für Gruppen jederzeit sind Führungen durch die Wurschtekammer möglich.

Rendaer Weg

37296 Ringgau - Grandenborn

Deutschland


Tel.: +49 5651 / 992330

Fax: +49 5651 / 992339

E-Mail:

Webseite: www.mohnbluetefrauholle.land

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Die Mohnblüte blüht jährlich ab etwa der Sommersonnenwende, also etwa ab dem 21. Juni, für ca. 2-3 Wochen. Die grünen Kapselmeere haben auch noch nach der Blüte ihren Reiz. Frau Holles Blumenwiesen blühen bis in den Herbst.
Eignung
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • für Familien
  • für Individualgäste
  • Senioren geeignet
  • für Kinder (jedes Alter)
Sonstige Ausstattung/Einrichtung
  • WC-Anlage
Preisinformationen

Kostenfreier Eintritt

 

Anreise

NVV-Bus-Haltestelle: Ringgau-Grandenborn

Buslinie 240 zwischen Eschwege (Fliederweg oder Stadtbahnhof) und Ringgau (Lüderbach oder Netra) bzw. Herleshausen: 5 - 7 mal täglich - auch in den Schulferien und am Wochenende.

Weitere Infos

Mohnwanderweg, Fotopunkte, Infotafeln, Planwagen

05659 810 (Der Teichhof; Buchungen); 05651 992330 (Geo-Naturpark; Informationen)

 


Was möchten Sie als nächstes tun?