Hann. Münden - Fachwerkstadt an den drei Flüssen & Heimat des märchenhaften Doktor Eisenbart

Mit mehr als 700 bezaubernden Fachwerkhäusern und der Lage an Weser, Werra und Fulda lockt Hann. Münden Radler, Wanderer und Erholungssuchende an. Freunde von Märchen und Sagen wandeln hier auf den Spuren des berühmtesten Wanderarztes der Barockzeit: Doktor Eisenbart.

Hann. Münden für Märchenfreunde

Inmitten der Deutschen Märchenstraße gelegen, ist Hann. Münden idealer Ausgangspunkt um die märchenhafte Region zu Fuß, per Fahrrad oder beim Kanuwandern zu erkunden. Themenwanderwege, wie der Märchenlandweg oder der Frau-Holle-Pfad, führen von hier aus auf den Spuren von Märchen- und Sagenfiguren durch wunderschöne Landschaften mit Schlössern, Burgen und Fachwerkstädten.

Bei einer Kostümführung oder seiner wöchentlich stattfindenden Sprechstunde begrüßt Sie Doktor Eisenbart – der berühmteste Sohn der Stadt. Lassen Sie sich die durch eine als reiche Handelsstadt am Wasser geprägte Vergangenheit aus seiner Perspektive zeigen.

Hann. Münden für Urlauber und Ausflügler

Aufgrund seiner Lage inmitten einer einzigartigen Flusslandschaft und im Weserbergland zieht Hann. Münden Jahr für Jahr viele Aktivurlauber an, die auf der Suche nach Ruhe und Erholung beim Wandern, Radeln und Wassersport sind. Darüber hinaus bietet die Stadt mit seiner berühmten Märchenfigur und seiner zentralen Lage an der Deutschen Märchenstraße Familien vielfältige Freizeit- und Ausflugsmöglichkeiten. Ob bei einer Schiffsrundfahrt, einer Kostümführung durch die Altstadt oder beim Besteigen der hoch über der Stadt gelegenen Tillyschanze: Hann. Münden kann auf vielfältige Weise erkundet werden!

Veranstaltungen & Führungen

Gerne empfehlen wir den Besuch der hier gezeigten Veranstaltungen.
Bei Fragen oder Unstimmigkeiten wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Veranstalter.

Hann. Mündener Geschichtssplitter

Im Jahr 1247 erlangte die Stadt mit dem „Stapelrecht“ ein wichtiges Handelsprivileg: Alle durchreisenden Kaufleute wurden verpflichtet, ihre Waren in Hann. Münden abzuladen und den Mündener Bürgern drei Tage lang zum Kauf anzubieten. Viele Gebäude wie z.B. das prächtige Weserrenaissance-Rathaus, die St. Blasius-Kirche und über 700 reich verzierte Fachwerkhäuser spiegeln noch heute den Reichtum dieser Zeit wider.

Anreise planen

Ich reise 
von 

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.