© Paavo Blafield

Von den Märchenbrüdern, Fachwerkcharme und Vulkangestein

Von den Märchenbrüdern, Fachwerkcharme und Vulkangestein

Hanau

Brüder Grimm-Nationaldenkmal - Ausgangspunkt der Deutschen Märchenstraße

Steinau

Brüder Grimm Haus Steinau - Museum zum Leben, zum Werk und zur Wirkung der Brüder Grimm

Grebenhain

Ein Vulkan voller Vergnügen, inmitten des Naturpark Vulkanregion Vogelsberg

Herbstein

Hessens höchste Heilquelle vor den Toren der Stadt -vulkanisch, geschichtsträchtig, märchenhaft

Alsfeld

Europäische Modellstadt in der Welt der Märchen – Das Tor zum Rotkäppchenland

Hanau

Brüder Grimm-Nationaldenkmal - Ausgangspunkt der Deutschen Märchenstraße

© Medienzentrum der Stadt Hanau

Hanau ist die Geburtsstadt der weltberühmten Sprachforscher und Märchensammler Jacob und Wilhelm Grimm. Die Brüder-Grimm-Stadt verfügt über eine stolze Geschichte und eine florierende Wirtschaft im Oberzentrum Main-Kinzig-Kreis, dessen Historie bis in die Zeit der Römer reicht. Die Stadt bietet neben historischen Sehenswürdigkeiten auch zehn Museen, zahlreiche Galerien sowie über 1000 Veranstaltungen pro Jahr. Ein Höhepunkt sind die Brüder Grimm Festspiele, die jeden Sommer im überdachten Amphitheater von Schloss Philippsruhe Erwachsene und Kinder gleichermaßen bezaubern.

Zum Ort.

Steinau

Brüder Grimm Haus Steinau - Museum zum Leben, zum Werk und zur Wirkung der Brüder Grimm

Seit 1998 ist in ihrem einstigen Wohnhaus das Museum „Brüder Grimm-Haus“ eingerichtet. Das ehemalige Amtshaus ist ein prächtiger Fachwerkbau, eingebettet in eine malerische Hofanlage.
Mit modernen und interaktiven Mitteln wird hier das Leben der Familie Grimm im Kinzigtal sowie das wissenschaftliche Wirken und die Märchen von Jacob und Wilhelm Grimm ansprechend präsentiert. Eine eigene Abteilung ist dem künstlerischen Schaffen ihres jüngsten Bruders und bekannten Malers Ludwig Emil Grimm gewidmet.
Eine Tour zum Kinzigstausee in unmittelbarer Nähe empfiehlt sich für Radfahrer. Hier führt auch der hessische Fernradweg R3 entlang.

Zum Ort.

 

Grebenhain

Ein Vulkan voller Vergnügen, inmitten des Naturpark Vulkanregion Vogelsberg

© Tobias Jost

Grebenhain ist erholsam, natürlich, lebenswert. So empfiehlt sich die Gemeinde auch als Ausgangsort für Aktivurlauber. Der Vulkanradweg verläuft mitten durch die Gemeinde, zudem findet sich im Ortsteil Hartmannshain der Endpunkt des Südbahnradweges. Gepflegte Wanderwege zu den Basaltformationen im Oberwald, Frei- und Hallenbad und einen Kurpark mit Minigolfanlage bietet der Luftkurort Ilbeshausen-Hochwaldhausen.  Der Pilger- und Wanderweg Bonifatiusroute und der Vulkanring-Vogelsberg Grebenhain laden ebenso zum Wandern ein.

Zum Ort.

Herbstein

Hessens höchste Heilquelle vor den Toren der Stadt -vulkanisch, geschichtsträchtig, märchenhaft

Wie im Märchen fühlt man sich, wenn man die stillen Wälder und das schmucke Fachwerk im Naturpark Hoher Vogelsberg genießt. Die zentrale Lage des hübschen Städtchens ermöglicht Wanderern, Radfahrern, Inline-Skatern und Reitern ideale Touren in die Region. Verschiedene Wander-, Terrainkurwege und der Vulkanradweg haben einen direkten Zugang vom Wohnmobilstellplatz aus.
Vor den Toren Herbsteins, am weitläufigen Kurpark, befindet sich die VulkanTherme. Angrenzend, am Wohnmobilstellplatz, das Thermal-Bewegungsbad mit Vulkan Sauna, Bistro und Kurmittelhaus. Es bietet pure Entspannung für Gäste, die zwischendurch einmal das Thermalwasser oder eine Kuranwendung genießen möchten.

Zum Ort.

Alsfeld

Europäische Modellstadt in der Welt der Märchen – Das Tor zum Rotkäppchenland

In der Welt der Märchen spielt das Rotkäppchen in Alsfeld, dem Tor zum Rotkäppchenland, eine besondere Rolle. Im Alsfelder Märchenhaus, einem Fachwerkhaus aus dem Jahre 1628, sind die Zimmer mit verschiedenen Märchen belegt. Dort befindet sich auch eine der bedeutendsten Puppenstubensammlungen in Deutschland.
Über 400 Fachwerkhäuser aus sieben Jahrhunderten machen den Gang durch die Altstadt zu einem bezaubernden und spannenden Erlebnis.
 Für den sportlichen Ausgleich bietet die Stadt mit seiner Lage am Oberlauf der Schwalm in einer herrlichen Mittelgebirgslandschaft erlebnisreiche Wander- und Fahrradwege.

Zum Ort.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.